Topfengrießknödel

Eigentlich mag ich keine warmen Topfengerichte, aber diese Knödel sind die glorrreiche Ausnahme. Sehr simpel in der Herstellung, aber ein Traum beim Essen. Ihr braucht: 100 g zimmerwarme Butter oder Thea, 3 Dotter, 500 g passierten Topfen, 1 TL Salz, 20 dag Weizengrieß, 3 Eiklar – 150 g Butter oder Thea, 100 – 150 g Semmelbrösel,…

Kirschkuchen

Ich liebe den Frühsommer mit seinem Überangebot von frischen Früchten … Erdbeeren frisch vom Feld, Kirschen vom Baum. Heute ein sehr einfache, aber sehr schmackhaftes Obstkuchenrezept. Ihr könnt die Masse auch mit anderen Früchten super kombinieren. Ihr braucht: 200 g Butter, 6 Eier getrennt, 180 g Feinkristallzucker, 1 Pk. Vanillezucker, 250 g glattes Mehl, 1/2 Pk….

Erdbeerlikör

Gestern angesetzt und in drei Wochen kann gekostet werden. Dieses Mal habe ich Bacardi verwendet … einfacher Grund wir haben eine Flasche á 1 l gewonnen und mein Mann und ich mögen kein Bacardi-Cola. Ihr braucht: 500 g frische Erdbeeren, 300 g Rohrzucker, 1 Vanilleschote halbiert, 1 l Bacardi Alles in ein großes Schraubglas geben, gut…

Kirschmarmelade und Kirschkompott im Rexglas

Es geht meiner Meinung nach nichts über Selbstgemachtes. Natürlich ist es mit Arbeit verbunden, aber meine Marmeladen, Chutneys, Kompotts … schmecken einfach viel besser! Außerdem hilft selber machen beim Sparen, denn jetzt wo der Überfluss beginnt, sollte man sich Vorräte anlegen … die Kirschen kommen heuer von Schwagers Bäumen, aber dort gibt es so viele,…

Kirschstrudel (= Spuckstrudel)

Es ist Kirschenzeit!!! Leider gibt es in Litzelsdorf keine Kirschen. Der Frost im Frühjahr und die Spätfolgen des großen Hagelunwetters 2016 habe es verhindert. Aber Gott sei Dank gibt es Verwandtschaft. Im Garten meines Schwagers stehen zwei Kirschbäume und da haben wir uns eingedeckt. Heute gab es eine Spuckstrudel … der Name ist ganz einfach…

Wildschweinragout mit Spinatsemmelrolle

Der Jäger meines Vertrauens hat vor kurzer Zeit ein Wildschwein erlegt. Dieses Mal habe ich mich für Ragoutfleisch entschieden, also nicht die „schönen“ Stücke, sondern das „Abputzfleisch“. Aus diesen Fleischstücken ist dieses sehr schmackhafte Wildgericht entstanden. Der Spinat kam eigentlich nur in die Semmelrolle, weil mein Küchengarten gerade voller frischem Spinat ist und ich ihn…

Rharbarbertorte mit Streusel

Das Originalrezept findet ihr auf GUSTO.AT. Ich habe es etwas verändert, einfach aus dem Grund, dass ich nur 600 g Rharbarber in meinem Garten ernten konnte. Belag und Creme: 500 g Rharbarber geputzt, 70 g Kristallzucker, 350 ml Milch, 1 Packung Vanillepuddingpulver, 2 EL Kristallzucker, 100 g Sauerrahm Rührteig: 100 g weiche Butter, 80 g…

„Hulakropfn“ (Holunderkrapfen)

Der Holunder blüht jetzt an allen Ecken … meine Oma hat die Blüten immer in einem süßen Backteig ausgebacken und mit Staubzucker bestreut, haben wir dieses Gericht geliebt. Eigentlich ist es ganz simpel zum Zubereiten und das Genießen ist zeitlich begrenzt … nur wenn es Blüten gibt, gibt es die „Hulakropfn“! Ihr braucht für 16…

One Pot Pasta inspired by Martha Stewart

Ein sehr schnelles Gericht, das hervorragend schmeckt. Das erste Mal gekocht habe ich es gemeinsam mit meinen EnglischschülerInnen in einer etwas anderen zweistündigen Englischstunde. Sie mussten sich das Video auf Englisch anschauen, die Zutaten herausfinden und die Maßeinheiten umrechnen. Nachdem dies geschafft war, ging es in die Küche und sie durften das Gericht selbst kochen…

Hendlbrust / getrocknete Waldpilze / Bandnudeln

Bei der Vorbereitung des Menüplans für diese Woche habe ich meine Vorräte durchsucht und bin auf ein Glas getrockneter Waldpilze gestossen – getrocknete Steinpilze und Krause Glucke schmecken hervorragend im Hendlragout. Ein weiterer Vorteil, dieses Gericht ist flott gekocht und kann auch hervorragend aufgewärmt werden. für 4 Portionen braucht ihr: 4 Hendlbrüste á 150 g,…

Überbackene Spinatpalatschinken

Traditionell ist der Freitag ein eher fleischloser Tag und da ich heute frei habe, gibt es heute ein Rezept, das doch einige Arbeitsschritte verlangt. Palatschinkenteig: 500 g Weizenmehl glatt oder universal, 500 ml Milch, 250 ml Mineralwasser, 4 Eier, 1 TL Salz  – alle Zutaten zu einem nicht zu flüssigem Teig vermixen. In einer Pfanne etwas…